· 

Geocaching Tour #5 Drüsen / Mölln (Schleswig Holstein)

Hey lieber Geocaching Freund, es ist wieder so weit: Heute gibt es eine neue Geocaching Tour des Monats. Dieses Mal haben wir uns für eine Tour in Schleswig-Holstein entschieden, genauer gesagt den Ort Drüsen (Waldstadt).  

 

Die Tour von Tüddel381  nennt sich Summers Pfad und liegt in der Nähe von Mölln. Dabei begibst du dich auf die Spuren der Hündin Summer. Mit etwas Glück kannst du Summer sogar treffen und sie loggen, denn sie ist ein lebendiger Travelbug und ab 19:30 Uhr oft auf dem Pfad unterwegs. 

 

Passend dazu kannst du dir im örtlichen Tierheim, welches sich auf der Route befindet, einen Hund für deinen Spaziergang ausleihen und ihm dabei noch etwas Gutes tun. 

 

Die gesamte Runde durch Waldstadt und Drüsen beinhaltet über 50 Caches und verläuft vom Ortskern sehr ruhig und idyllisch durch den Wald und wartet neben einer Menge Natur auch mit einigen sehr interessanten Überraschungen auf dich. 

 

Wir haben dort z.B. innerhalb einer Stunde zwei riesige Caches gefunden und zusätzlich richtig viele hochqualitative Dosen und schöne Verstecke finden können. Außerdem ist uns auf dem gesamten Weg kein Mensch begegnet: Der perfekte Powertrail! 

 

Die Runde bietet für jeden Cacher aufregende und spaßige Momente, erfordert an einigen Stationen gute Kletterfähigkeiten und Teamwork oder auch nur ein wenig Sportlichkeit. Nur selten benötigst du weiteres Equipment, wie eine Kletterausrüstung, eine Angel oder einen Magnetstab.

 

Was uns besonders gefällt: Viele der Geocaches auf der Route sind ohne Equipment, aber mit Kreativität und logischem Denken zu loggen, was dich mehr fordert als einfache Petlinge. Beispiele dafür sind ein Kletterbaum, der ohne Ausrüstung, aber mit Geschick zu erreichen ist oder ein Angelcache, der mit einer selbstgebauten Angel aus Stock und Draht wunderbar zu loggen ist.   

 

 

Die Verstecke und Dosen sind sehr abwechslungsreich, kreativ und besitzen daher zu Recht viele Favoritenpunkte. In Drüsen gibt es gefühlt jede Art von Caches, die du dir vorstellen kannst und daher sollte dieser Ort unbedingt auf deiner To Do Liste stehen. Wir hatten hier jedenfalls eine Menge Spaß und haben wirkliche Highlights gefunden! 

 

Das Video zur Tour findest du hier (Achtung, hier könnten Spoiler enthalten sein)

 

Alle Caches findest hier in unserer Lesezeichenliste

 


 

 

Nun zu den Fakten: 

 

 

  • Strecke/Dauer: ca. 6 km und dafür brauchst du mindestens 4-5 Stunden inklusive Suchzeit. 

  • Anzahl Caches: 56 

  • Geocache-Arten: Micro: 22 / Klein: 26 / Normal : 3 / Groß: 5 Tradi: 54 /  Multi: 2  

  • Wegbeschaffenheit: Wald, Wanderweg und Bürgersteig

  • Schwierigkeitsstufe: 1 - 3 (+ Kletter- und Angelcaches)

  • Besonderheiten: Sehr ruhige Wege durch den Wald und entlang eines Sees. Sehr hohe Cache-Dichte und schöne Basteleien, darunter zwei riesige Caches, Was noch sehr cool ist: Du kannst dir für deine Jagd beim lokalen Tierheim einen Hund ausleihen kannst. So hast du einen treuen Weg Gefährten und der Hund freut sich über den Spaziergang.
     
  • Kulinarisch:  Da diese Wanderung größtenteils am Ortsrand bzw. durch den Wald verläuft, solltest du dir auf jeden Fall einen genügend Proviant einpacken. 
  • Zielgruppe: Diese Tour ist für Cacher jeden Alters gut geeignet, egal ob Anfänger oder Profi. Hier hat jeder eine Menge Spaß! 

 

 

Falls du nicht genug bekommst, dann warten in der gesamten Umgebung insgesamt über 160 Caches, die du alle gut erwandern kannst. Also ab in den Camper und los geht´s! 

 

Nun wünschen wir dir ganz viel Spaß in Drüsen und freuen uns schon auf deine Erfahrungen :-) 

 

Ab nach draußen, denn dein Abenteuer wartet! 

 

 

Rikkert & Nadine 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0