· 

Geocaching Tour des Monats #14 Hoeltigbaum (Hamburg)

Hey, lieber Geocaching-Freund!

 

Heute haben wir wieder eine tolle und etwas längere Wanderrunde für dich, die uns ebenfalls von Freunden (michaundkaro) empfohlen wurde und wir sie so gut fanden, dass wir sie dir auch empfehlen wollen.

 

Es handelt sich dabei um eine 11 km lange Wanderung durch das Naturschutzgebiet Höltigbaum im Hamburger Osten. Dieses zeichnet sich durch eine weite Moor- und Heidelandschaft aus, welches durch große Panzerstraßen durchquert wird. Auf diesen ist man auch größtenteils unterwegs und somit ist die Runde auch super für Fahrradfahrer oder Inliner-Fahrer geeignet. 

Zeitweise durchquert man eingezäunte Bereiche, in denen sich Tiere, wie z.B. Galloway Rinder frei bewegen und auch somit gestreichelt werden können. Dies ist ein wirkliches Ereignis und macht nicht nur die Kleinen froh! 

 

Die gesamte „Tour de Hölti“ beinhaltet 12 Caches, 9 Tradis, 2 Multis und einem Mystery-Final, welches sich durch die Berechnung von Hinweisen in den einzelnen Caches ergibt. 

 

Unter den Caches befinden sich ein paar tolle Basteleien, sowie zwei Gadgetcaches und einen Klettercache, der jedoch über Äste und ohne Ausrüstung angegangen werden kann. Der Rest sind einfache Dosen, die den Weg versüßen, aber teilweise ziemlich gut und frech versteckt sind. Ein Cache klemmte allerdings bei uns fest, sodass wir ihn nicht loggen konnten und den Owner kontaktiert haben. 

 

Die Kombination aus den vielseitigen Caches und der besonderen Natur + Tiernähe macht die Runde für uns so besonders.

 

PS: Leider klemmt momentan noch ein Cache und ist daher nicht logbar. Der Owner ist jedoch informiert.  

 

 

Und nun ab zu den Fakten: 

Alle Caches findest du, wie gewohnt in unserer öffentlichen Lesezeichenliste.

Wir hoffen, dass wir dir wieder eine neue Inspiration fürs Wochenende oder den Feierabend liefern konnten und freuen uns schon, von dir und deinen Erfahrungen zu hören!

 

Viel Spaß und tolle Funde, 

 

 

Rikkert & Nadine 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0