· 

Geocaching Tour des Monats #27 Ostervesede (Niedersachsen)

Hey, lieber Geocaching-Freund!

Letzte Woche haben wir mal wieder die Geocaching-Karte studiert und nach neuen Runden rund um Hamburg Ausschau gehalten und tatsächlich auch eine ziemlich frische Runde gefunden! Eigentlich kann man aber gar nicht richtig von einer Runde sprechen, da die Owner den kompletten Ort „Ostervesede“ mit Tradis bedost haben. Das kleine Örtchen liegt südlich von Hamburg und westlich der Lüneburger Heide und wartet mit über 70, teils sehr kreativen Caches, die wir sonst noch nirgendwo gefunden haben (und uns teilweise die Nerven geraubt haben)!

 

 

Aufgrund des Winters konnten wir leider nur einen kleinen Teil, also ca. 20 Caches machen und so haben wir uns in dem dichter-bedosten Norden der Ortschaft aufgehalten und wirklich viele Highlights gefunden. Wir haben allerdings unterwegs den Owner getroffen, der uns mitteilte, dass nicht alle Caches so tolle Gadgetcaches seinen, sondern auch einige Dosen der „Runde“ nur einfache Lückenfüller bzw. Platzhalter seien. 

Felder, Wiesen und Gadgetcaches

 

Beim Großteil der Wanderung ist man auf geteerten Feldwegen unterwegs, die die Wiesen der Bauern und den Höfen verbinden. Somit gibt es bis auf ein paar Kühe und die tollen Verstecke nichts Aufregendes zu entdecken. Dies ist aber auch ganz gut, denn so muss man hier nicht mit überlaufenen Wegen und unentspannten Suchen rechnen. Für kleine Passagen geht es aber auch durch den Wald und die Ortschaft, wie zum Beispiel zum Haus der Owner. Die Wege müssen meist auch nur für ein paar Meter zum Finden des Caches verlassen werden müssen und das Finden der Dosen war aufgrund ihrer Größe überhaupt kein Problem, aber das Loggen hat aufgrund der teils sehr durchdachten Konstruktionen schon deutlich länger gedauert. Daher gibt es an diesen Caches auch immer kleine Sitzgelegenheiten, die entweder die Natur bereithält oder die Owner dort hin gebracht haben und somit die Wartezeit deutlich komfortabler machen. 

 

Was muss ich mitnehmen? Einen Magnetstab & festes Schuhwerk

 

Im Sommer und mit etwas Erfahrung könnte man es tatsächlich schaffen, alle „Dosen“ an einem Tag zu loggen, quasi als Powertrail Deluxe, aber auch für einen gemütlicheren Wochenendtrip gibt es hier genug zu finden. 

Im Ort selber gibt es leider nur eine Kneipe/Restraurant „Jägerkrug“, aber im 10 Minuten entfernten Scheeßel gibt es schon deutlich mehr Auswahl und auch einen Campingplatz. 

 

Im Juni findet auch nur 2 km entfernt das Hurricane Festival statt, welches jedoch leider einen Teil der „Runde“ für Parkplätze und Campingplätze in Anspruch nimmt, aber auch nicht alles. Somit ist das doch vielleicht die perfekte Runde für ein rockiges Wochenende? 

 

 

Und zu den Fakten: 

 

Alle Caches findest du in unserer Lesezeichenliste. 

 

Wir sind gespannt von dir zu hören und wünschen dir und deiner Familie schon mal eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch! Wir freuen uns schon aufs nächste, gemeinsame Jahr! 

 

Und jetzt ab nach draußen, denn dein Abenteuer wartet!

 

Rikkert & Nadine

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Frankivesede (Samstag, 21 Dezember 2019 12:55)

    Vielen Dank für diesen schönen Bericht von euch. Auch ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest. Bis bald im Wald sagen Andivesede und Frankivesede.